Zellenradschleusen A350

A350

 

Anwendungsbereich

Die Zellenradschleuse dient zur Austragung von pulvrigen bis körnigen Schüttgütern aus Abscheidern und Filtern oder zur Einschleusung und Dosierung.

Zubehör

  • Adapterflansch Einlauf
  • Fördereinlauf für Pneumatische Förderanlagen
  • Montagekonsole
  • Übergangsstücke Einlauf-Auslauf

 

Ausführungen

Die Zellenradschleuse A350 ist eine Einzelantriebsschleuse mit Graugussgehäuse und –deckel. Der Rotor ist standardmäßig aus Normalstahl mit 8 Kammern und seitlich offen.

Optionen

  • Ausführung als Gerät mit
      EG-Baumusterprüfung für Kategorie II 1D/2GD
  • schräg gestellte Rotorblätter
       angeschrägte Rotorstege
  • nachstellbare Dichtleisten
  • Abstreifer