Vertikalmischmaschine VMMS

 

Anwendungsbereich 

Unsere Vertikalmischmaschine ist besonders zum homogenisieren von Mahlererzeugnissen, vorrangig Mehle, geeignet.

 

Wirkungsweise 

Durch die progressiv steigende Mischschnecke wird das Produkt im Inneren vom Konus bis Zylinder gemischt.

 

Austragung 

Der Austrag erfolgt normalerweise durch eine handbetätigte Auslaufklappe mit anschließendem Absackstutzen. Der Austrag kann aber auch über eine Zellenradschleuse, Dosierschnecke oder einen Dosierschieber erfolgen. Ein verstellbarer Räumer im Konus lockert das Produkt auf und der aus Edelstahl gefertigte Konus garantiert das reibungslose Austragen.

 

 

Kontrolle und Reinigung 

Zur Kontrolle des Inhaltes und zur Reinigung sind diverse Kontrollfenster und Luken in der stehenden Mischmaschine verbaut.
Die große verschraubte Reinigungsluke im zylindrischen Teil ermöglicht die Reinigen der Mischschnecke. Die Reinigungsluke kann auch mit einem Scharnier (nach innen oder außen öffnend) ausgeführt werden. Durch Knebelgriffe kann diese schnell geöffnet werden. Ein montierter Sicherheitsschalter gewährleistet hier die Arbeitssicherheit. Zur Überwachung des Mischeffektes können zusätzlich Sichtfenster verbaut werden.

 

Fertigung

Anhand der von Ihnen gewünschten Fassungsvermögen und des vorhandenen Platzes, fertigen wir individuell Ihre Mischmaschine.

 

Weitere Optionen

  • Fertigung aus Edelstahl V2A
  • Winkelgetriebemotor für geringere Bauhöhen
  • Druckmessdosen zur Ermittlung des Fassungsinhaltes
  • Füllstandsmelder im Deckel oder Konus
  • klappbarer Deckel
  • seitliche Sackeinschütte im Zylinder
  • Einhand-Sackschnalle oder Moment-Sackklemme